Autoren gesucht!
Alles rund um Frisuren

Friseur Contrast

Als Nürnbergerin freue ich mich über jede noch so kleine kosmopolitische Veränderung meiner Stadt wie ein Schnitzel. Natürlich können solch mittelgroße Städte wie eben Nürnberg nicht mit einem Berlin oder München mithalten, die Entwicklung ist aber steil und schürt Hoffnung, dass auch Nürnberg endlich öfter in Blogs erwähnt wird. Deswegen muss ich nun mal auch Werbung in eigener Sache machen und den besten Friseur der Stadt loben. Meinen Friseur. Friseur Contrast.

Chef von Contrast ist Tim Tuna. Ich selbst habe meine Haare aber noch nie von ihm schneiden lassen, man muss ja auch auf seinen Geldbeutel achten. Ich war bislang nur bei den Stylisten und bin immer mit Strähnchen und Schnitt sehr zufrieden. Einzig und allein das Föhnen ist immer so eine Sache, wie ihr hier lesen könnt….

Was ich auch gut finde, der Salon arbeitet (mir sehr wichtig) mit Kérastase-Produkten und man kann eigentlich immer mit den aktuellen Trends kommen (z.B. helle Spitzen) und man wird nicht fragend angesehen und hat am Ende stattdessen flippige rote Strähnchen.

Neuerdings gibt es auch direkt im Anschluss zum eigentlich Salon in der Marienstraße auch noch einen Beautysalon, der mit  shu uemura-Produkten arbeitet. Habe ich aber noch nicht getestet, nur gelesen.

Und zu guter Letzt, etwas nicht Unerhebliches für mich (Sparfuchs): Für Studenten gibt’s 50% auf jede Leistung! Ein superduper Angebot, mit langen Haaren spare ich da bei meinem Standardprogramm Strähnchen und Styling mal locker 60 Euro.

An alle Nürnberger: Einfach mal ausprobieren!

Friseur Contrast

Öffnungszeiten: Di-Fr 9-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr

Marienstr. 8, 90402 Nürnberg

Fon 0911-22 70 17

Bildquelle: friseur-contrast.de

Stichworte:

, ,
« Das Haar-Spa on Tour
Shopping: Schleifchen für’s H... »

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Relax-Wochenende: ab zum Friseur! sagte am 31. Mai 2011 um 19:05

    [...] vorhin am Telefon ins Ohr gesetzt. Da man aber auf die Schnelle normalerweise keine Termine beim Stammfriseur bekommt, werden wir zu “Supercut” gehen. Eine Ladenkette ohne Wartezeiten und schön [...]

  2. Hairkiller = Stimmungskiller? sagte am 10. Juli 2011 um 21:03

    [...] die Haare ein Stückchen schneiden zu lassen, musste schnell ein Friseurtermin her und bei meinem Standard-Friseur dauert das normalerweise. Also ab zu Hairkiller um’s Eck, 13 Euro für Waschen und Schneiden. [...]